Aktuelles

Abb.: Überreichung des "Bio-Agrar-Präis 2018": v.l.n.r.: Monique Faber-Decker (ASTA), Sigmund Walbaum (NATURATA), Fabiana Bartolozzi (Casa Fabiana), Fernand Etgen (Minister für Landwirtschaft, Weinbau und Verbraucherschutz)

NATURATA Bio-Restaurant & Café erhält den Jury-Preis des "Bio Agrar Präis 2018"

3.7.2018


Mittlerweile ist es bereits zur Tradition geworden, dass der "Bio-Agrar-Präis" auf der Foire Agricole in Ettelbrück überreicht wird. Mit diesem Preis werden bereits seit 10 Jahren Organisationen, Betriebe und Personen ausgezeichnet, die sich aktiv für die Förderung der biologischen Landwirtschaft einsetzen.

Im Rahmen der diesjährigen Foire Agricole wurde NATURATA der Jury-Preis des „Bio-Agrar-Präis 2018“ für sein vielfältiges, biologisches Angebot im NATURATA Bio-Restaurant & Café in Munsbach, sowie in den NATURATA-Bistros in den Filialen in Belval, Merl und Meyers-Haff (Windhof) verliehen. Der Publikums-Preis des „Bio-Agrar-Präis 2018“ hingegen, wurde Frau Fabiana Bartolozzi überreicht, die im Luxemburger Bahnhofsviertel das Bio-Restaurant „Casa Fabiana“ führt.

Sigmund Walbaum, Geschäftsführer von NATURATA, nahm die Auszeichnung stellvertretend für die NATURATA Gastro-Teams von Landwirtschaftsminister Fernand Etgen entgegen und bedankte sich bei seinen Teams für ihren täglichen Einsatz.