Akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, um ein besseres Erlebnis auf unserer Website zu gewährleisten?

Erfahren sie mehr
  • News

EXPO: Ott Neuens - Bilder mit Edelsteinen, Gold und Pigmenten

Im NATURATA Bio Resto & Café können Sie noch bis Mitte Juli eine Auswahl rezenter Werke von Ott Neuens bewundern und bei Blitzverliebtheit auch direkt erwerben. Geformt werden sie u.a. aus geschmolzenem Bienenwachs, echten Erdpigmenten und zerriebenen Edelsteinen.

Der Luxemburger Othon, genannt Ott, Neuens kann für sich beanspruchen, noch nie Dagewesenes zu kreieren, denn er gestaltet faszinierende Tafelbilder in einer antik-mediterranen Technik mit Materialien aus dem Reich der Pharaonen und formt damit künstlerische Abstraktionen, die asiatischen Tuscheschwünge gleichen. Oder Hieroglyphen zitieren. Oder an brodelnde Lava erinnern.

  • Expo_Neuens_Bild2q WEB
  • Expo_Neuens_Bilder3pan WEB
  • Expo_Neuens_Bild5q WEB
  • Expo_Neuens_Bild7q WEB

Für starke Impressionen sorgen Lapislazuli, Rubine und Smaragde, die der Künstler zu grobkörnigen Kristallen zermahlt und unter anderem mithilfe von Bienenwachs als Bindemittel auf die Leinwand bringt. Die Urkraft des mineralischen Materials zeitigt starke Effekte und öffnet ein weites Feld für persönliche Assoziationen - von Magmakrater bis Milchstraße. Letzteres vor allem dann, wenn auch noch echtes Blattgold im Spiel ist und intensives Lapislazuliblau den kristallinen Hintergrund abgibt.

Mit seinen ebenso erlesenen wie eigenwilligen Gestaltungsprinzipien beweist der pensionierte Ministerialfunktionär, der im Erziehungsministerium lange Jahre u.a. die grafische Gestaltung von Schulbüchern koordinierte, dass er eine gestalterische Ader, aber eben auch echten Forscherdrang im Blut hat. Nur so ist sein kreativer Innovationsgeist zu erklären.

Bis 15. Juli 2019 im NATURATA Bio Resto & Café Munsbach

Mo-Fr: 8:30 - 18:30 Uhr

Sa: 8:30 17:30 Uhr

Kontakt zum Künstler über die Kuratorin. Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht im benachbarten Fachgeschäft NATURATA beauty&culture.

Weitere Informationen auf der Homepage des Künstlers.