Akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, um ein besseres Erlebnis auf unserer Website zu gewährleisten?

Erfahren sie mehr
  • News

BIOGROS präsentiert den ersten Elektro LKW in Luxemburg

Das Cluster for Logistics Luxembourg lud unter dem Namen „Hidden Champions in Luxemburg“ ihre Mitglieder zum Luxemburger Bio-Großhändler BIOGROS ein.

Das Highlight des Tages war die Präsentation des neuen Elektro-LKW’s von BIOGROS.

Yves Bettendorf, Direktor bei Losch, hat den symbolischen Schlüssel feierlich an Änder Schanck, Patrick Kolbusch und Marco Gasper überreicht.


Auf dem Programm stand eine Führung durch die Kühl- und Lagerräume, sowie eine Präsentation der Verpackungsanlage für Obst und Gemüse. Nachdem Patrick Kolbusch die zahlreichen Gäste begrüßt hatte, ging Yves Bettendorf, Direktor von LOSCH Truck, Van & Bus, auf die technischen Details des e-TGM ein, und hob ebenfalls das neu entwickelte Elektro-Kühlaggregat hervor.

Neben dem CO2-Ausstoß, der von rund 97 Kg auf 1,3 Kg pro 100 Km gesenkt wird, verringert sich der Energieverbrauch ebenfalls um zwei Drittel im Vergleich zu einem herkömmlichen Diesel-LKW. Der neue E-Truck hat eine autonome Reichweite von bis zu 200 Km und ist deshalb bestens für die regionale Distribution der Bio-Lebensmittel geeignet und perfekt an den Nahverkehr mit viel Stop & Go angepasst. Zudem ist das lautlose Fahren ein besonderes Attribut zur Reduzierung der Lärmbelästigung auf unseren Straßen.

Durch die Optimierung der Logistik-Prozesse konnte BIOGROS als erstes Unternehmen Luxemburgs und eines der Wenigen europaweit auf Anhieb den 2Stars-Award beim Lean&Green Programm erreichen. Christelle Nicolay erklärte an Hand von Zahlenmaterial den gesamten Prozess bei BIOGROS, stellte jedoch klar, dass das Programm mit dem Erwerb der zwei Sterne nicht beendigt ist, sondern auch in Zukunft einen hohen Stellenwert in der Firma haben wird.

Nachdem der Logistik-Verantwortliche bei BIOGROS, Gasper Marco das verbesserte Warentransport-Konzept vorgestellt hatte, wurde deutlich, dass die Logistik-Aktivitäten, die rund 98% der Emissionen in dem Unternehmen ausmachen, um ganze 47% an CO2-Ausstössen pro Stellplatz reduziert werden konnten. Dies gepaart mit einer Kooperation des Distributionsprozesses zwischen einem deutschen Großhandel und BIOGROS hat eine große CO2-Reduktion zur Folge.

Eine Investition in die Zukunft ist sicherlich auch der Anschaffungspreis des e-TGM. Obwohl dieser etwa dreimal teurer ist, als sein konventionelles Pendant, sind die Verantwortlichen bei BIOGROS sich sicher, dass man mittelfristig nicht mehr in fossile Energieverbrenner investieren will.

BIOGROS wird auch in Zukunft in innovative und assoziative Projekte investieren, welche das Ziel einer nachhaltigen (Land-) Wirtschaft und der Devise „Gutt fir Mënsch an Natur“ befolgen.

  • Elektro LKW Präsi 2020 Eingang WEB
  • Elektro LKW Präsi 2020 Losch WEB
  • Elektro LKW Präsi 2020 Christelle Marco WEB
  • Elektro LKW Präsi 2020 LKW WEB
  • Elektro LKW Präsi 2020 Organigramm Patrick WEB