Akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, um ein besseres Erlebnis auf unserer Website zu gewährleisten?

Erfahren sie mehr
  • News

Die Natur als Kapital

Nach dem Besuch der Chambre de Commerce im OIKOPOLIS-Zentrum, ist der Artikel „la Nature comme valeur“ in dem Magazin MERKUR in der September/Oktober-Ausgabe erschienen. Hier eine Zusammenfassung:

Foto: v.l.n.r. Anne-Marie Loesch, Änder Schanck, Carlo Thelen, Patrick Kolbusch, Cindy Tereba, Sigmund Walbaum, Corinne Briault

Der Pionier-Geist und die anfänglichen Werte der BIOG-Genossenschaft-Gründer waren beim Interview mit Änder Schanck und Patrick Kolbusch deutlich spürbar. Angefangen hat damals alles mit einem kleinen Zusammenschluss aus ein paar Bio-Landwirten und einem Verkaufsstandort für deren Produkte im Rollingergrund. In der Zwischenzeit hat sich das Unternehmen weiterentwickelt und umfasst die ganze Lebensmittel-Wertschöpfungskette mit der BIOG (und BIOG Molkerei), BIOGROS, OIKOPOLIS Services und NATURATA.

Nichtsdestotrotz, bleibt die Vision, eine nachhaltige Entwicklung und vor allem eine assoziative Wirtschaftsweise zu fördern und sich für die Verarbeitung und den Verkauf von biologischen und Demeter Produkten einzusetzen, die gleiche. So sind die Gründung der OIKOPOLIS Foundation zur Unterstützung von Projekten mit positivem Einfluss auf die Natur und die Erschaffung eines ökologisch-verantwortlichen Labels (fair&associative) nur zwei Beispiele aus einer Vielzahl an Initiativen.

Das Unternehmen kennt keine Grenzen, um in eine innovative und nachhaltige Zukunft zu investieren. Erst kürzlich hat der Großhändler BIOGROS sich einen Elektro-LKW für den regionalen Transport der Lebensmittel zugelegt. Die Verantwortlichen der Gruppe sind stolz darauf, eine treibende Kraft hinter der Realisierung der Ziele der europäischen Farm to Fork-Strategie, sowie dem 20% Bio-Anteil bis 2025 in Luxemburg zu sein.

Entgegen jedem Selbstzweifel verbreiten die verschiedenen Unternehmen der OIKOPOLIS -Gruppe weiterhin gemeinsam eine bewusste Ernährungskultur und verleihen der biodynamischen Landwirtschaft in Luxemburg an Reichweite.

„Einen Unternehmergeist zu haben, heißt, Verantwortung zu zeigen und in Betracht zu ziehen, dass das Kapital eines Unternehmens nicht nur monetär ist, sondern vor allem aus Mensch und Natur besteht.“